Stevia Pflanze selber anbauen

Stevia PflanzeMan kann natürlich auch aufbereitetes Stevia kaufen, aber es besteht auch die Möglichkeit es selber anzubauen. Obwohl die Stevia Pflanze aus Südamerika stammt, ist es auch möglich, dieses Wunderkraut in unseren Breiten anzupflanzen. Man muss jedoch bestimmte Regeln beachten, da die Stevia Pflanze nicht frosthart ist. Die bevorzugten Standorte der Stevia Pflanze sind warm, nicht zu trocken und auch nicht zu heiß. Jungpflanzen erhält man in Gärtnereien, aber auch über den Online-Handel im Internet. Es besteht auch die Möglichkeit, die Pflanze durch Einpflanzung von Samen zu erhalten. Der Boden für dieses Wunderkraut sollte bestimmte Qualitäten aufweisen wie Nährstoffreichtum, sandige, saure, feuchte und grobkörnige Konsistenz.

Im Allgemeinen weist Stevia ziemlich robuste Eigenschaften auf. Nachdem man die Erde gut angefeuchtet hat, deckt man die Schale mit einer Folie oder Glas ab. Bereits nach zehn Tagen sind die ersten Keimlinge sichtbar, die man am besten in einen Topf umpflanzt. Die Stevia Pflanze blüht im Juni/ Juli und in dieser Zeit ist es ratsam, sie etwas zurückzuschneiden. Auf diese Weise wird ihr Wachstum positiv angeregt und sie wird buschiger. Die Ernte der Blätter findet dann Mitte bis Ende September statt.
Außerdem sollte man berücksichtigen, die Pflanze ähnlich wie Basilikum mit einem Wechselspiel von nass und trocken zu verwöhnen, womit das Wurzelwachstum angeregt wird. Auf jeden Fall ist Staunässe zu vermeiden, da dadurch die Wurzeln absterben.

Wie bei allen Pflanzen, gedeiht die Stevia Pflanze im Freiland weitaus besser. Aber man muss sie vor dem ersten Frost schützen. Da im Winter die oberirdischen Pflanzenteile absterben, bringt man die Pflanze zum Schutz des Wurzelsystems an einen warmen, trockenen Ort. In dieser Ruhezeit braucht die Pflanze kein Licht. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Ruhezeit zu überspringen. Wenn man die Stevia Pflanze in ein Gewächshaus oder in einen Wintergarten stellt, der warme Temperaturen und genügend Licht zu bieten hat, bleibt die Pflanze das ganze Jahr über grün. Der Nachteil besteht jedoch darin, dass die Stevia Pflanze dadurch anfälliger für Schädlinge wird. Im Allgemeinen wird die Stevia Pflanze jedoch selten von Schadinsekten befallen. Sollte es jedoch vorkommen, empfiehlt es sich die Pflanze mit einer Mischung aus Tabak-Sud und Seife zu besprühen, die in einem Zeitraum von zwei Wochen vollkommen biologisch abgebaut ist.

Sucht man noch weitere gute Tipps zum Anbau von Stevia, ist es ratsam, sich in einer Buchhandlung schlau zu machen und mehr über die besonderen Eigenschaften und Anforderungen der Stevia Pflanze zu erfahren. Auch in einer Gärtnerei sind Fachleute sich gerne bereit, jedem Hobby-Gärtner und jeder Hobby-Gärtnerin wertvolle Hinweise für die Aufzucht von Stevia zu geben.

Veröffentlicht von

admin

admin

Seit nunmehr 10 Jahren bin ich als freie Texterin tätig. Stevia gehört seit gut einem Jahr zu einem meiner Lieblingsthemen. Bei Fragen und Anregungen zu meinen Artikeln bitte bei mir melden.