Stevia Rezepte: Kaffee-Dessert und Marmelade

Stevia RezepteStevia kann man nicht nur als Süßungsmittel, sondern auch zum Kochen und Backen verwenden. Da Stevia bedeutend süßer als herkömmlicher Zucker ist, gilt es zu beachten, dass man eine relativ geringe Menge dieses Wunderkrauts verwenden sollte. Es ist wesentlich unkompliziert, Stevia zum Nachsüßen verschiedener Gerichte und Getränke zu verwenden wie zum Beispiel für Desserts, Quarkspeisen verschiedener Art, Fruchtsalate, zum Würzen von Salaten, Soßen, Tee, Kaffee. Will man jedoch Stevia Rezepte für Kochen und Backen verwenden, muss man bei der Dosierung extrem aufpassen, da zu viel Stevia Pulver oder Extrakt einen leicht bitteren Beigeschmack erzeugen kann.

Besonders für Nachtische und Desserts gibt es etliche leckere Stevia Rezepte. Für ein geschmackvolles Kaffee-Dessert benötigt man 120 g Soja Obers, 70 g Mascarpone light, 2 Teelöffel Stevia Granulat, 1 Esslöffel Reissirup, 2 Esslöffel Whiskey, ¼ Teelöffel Bourbon-Vanillepulver und eine Tasse kleinen Espresso. Die Zubereitung ist ganz einfach, da man lediglich die Mascarpone, Stevia, den Whiskey und den Reissirup schaumig schlagen muss. Anschließend wird der Kaffee hinzugefügt. Man gibt diese Mischung in ein Mixgerät und rührt sie auf kleiner Stufe gut durch. Zum Abschluss füllt man die Creme in dafür geeignete Formen und stellt sie 1 bis 2 Stunden kalt. Zum Dekorieren kann man Soja Obers oder Kaffeebohnen verwenden.

Stevia MarmeladeEin super Stevia Rezept ist auch die fruchtige Marmelade. Die Zutaten sind eine Schale frische Beeren, 1 Becher ungesüßtes Fruchtsaft-Konzentrat, Pektin Pulver und ein ¾ Teelöffel Stevia Extrakt. Zuerst  sollte man die Beeren gut waschen, die Schalen entfernen, zerdrücken und anschließend in einen Kochtopf leeren. Zu den Beeren fügt man jetzt 4 Teelöffel Calcium- Wasser hinzu und verrührt alles. In einem anderen Kochtopf bringt man das Fruchtsaftkonzentrat zum Kochen. Nun vermischt man das Konzentrat mit Pektin Pulver und gibt es in einem Mixer. Der Mixvorgang sollte circa 1 bis 2 Minuten dauern bis das Pulver komplett aufgelöst ist. Nachdem diese Mischung erneut zum Kochen gebracht wurde, fügt man den Stevia Extrakt hinzu. Man lässt es nochmals aufkochen und nimmt den Topf dann von der Herdplatte. Man füllt dann die Marmeladegläser mit dieser Mischung, verschraubt sie locker mit einem Deckel und lässt die Gläser fünf Minuten lang in kochendem Wasser. Zum Abschluss entfernt man sie vom Wasser und wartet, bis die Marmeladegläser ausgekühlt sind.

Stevia Rezepte sind auch hervorragend für Diabetiker und Diabetikerinnen geeignet. Im Gegensatz zu chemischen Süßstoffen, die im Normalfall von Menschen mit Diabetes verwendet werden, enthält Stevia als natürlicher Süßstoff gesunde und heilkräftige Inhaltsstoffe, die sich auch positiv auf das Allgemeinbefinden auswirken. Für Tipps wo Sie am besten Stevia kaufen, schauen Sie in unseren anderen Beiträgen vorbei.

Veröffentlicht von

admin

admin

Seit nunmehr 10 Jahren bin ich als freie Texterin tätig. Stevia gehört seit gut einem Jahr zu einem meiner Lieblingsthemen. Bei Fragen und Anregungen zu meinen Artikeln bitte bei mir melden.

2 Gedanken zu „Stevia Rezepte: Kaffee-Dessert und Marmelade“

    1. Hallo Wolfgang,
      das kommt auf die Art des Stevia Produktes an. Bei reinem Stevia reicht eine Messerspitze, was rund 0,3g sind. Stevia Streusüße hingegen kann man oft 1:1 anwenden.

Kommentare sind geschlossen.